SVH gewinnt 2.Relegationsspiel spektakulär

Hauswurz – Lehnerz III 4:3 (0:2)

In einem turbulenten Spiel hat unsere 1.Mannschaft ihr Heimspiel gegen Lehnerz III 4:3 gewonnen. Was das Team im zweiten Relegatiosnsspiel zur Kreisoberliga Mitte abgezogen hat, ist kaum in Worte zu fassen: Ein 0:3 gegen Lehnerz III drehten sie in sensationeller Weise in einen 4:3-Sieg – in Unterzahl wohlgemerkt.
„Ich bin stolz, Trainer des SV Hauswurz sein zu dürfen. Wir werden einige Tage brauchen, um zu verarbeiten, was hier heute passiert ist“, sprudelte es aus Trainer Daniel Schöppner nur so heraus. Knackpunkt war einerseits die Rote Karte gegen Andre Kullmann, und der darauf erst im zweiten Versuch verwandelte Handelfmeter. Oldie Thomas Lauer parierte erst gegen Yildiz, lief aber viel zu früh aus seinem Kasten laut Schiedsrichter. Yildiz verwandelte den zweiten Versuch und Lehnerz III wähnte sich endgültig als der sichere Sieger.
Doch die Schöppner-Mannen gaben nicht auf und trafen jeweils aus der Distanz mit teils spektakulären Toren – schon stand es 3:3. Daniel Leinwebers abgezockter Siegtreffer war schließlich die Krönung. Auch schon zur Halbzeit hätte Hauswurz führen können, überbot sich jedoch im Vergeben klarer Torchancen, während Lehnerz eiskalt agierte. Durch den Sieg kann die Mannschaft nun doch noch auf den Aufstieg hoffen.

Tore: 0:1 Kristiyan Lozev (11.), 0:2 Dejan Zvekic (33.), 0:3 Mustafa Yildiz (48., Handelfmeter), 1:3 Danilo Maffeo (54.), 2:3 Yenal Narin (67.), 3:3 Marcel Hergenröder (77.), 4:3 Daniel Leinweber (80.)

← Zurück zur Übersicht